29.11.2019 / Communiqués / /

CVP nominiert Gemeinderat für Aesch und Pfeffingen

Die CVP Aesch-Pfeffingen freut sich die Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeindewahlen vom Februar 2020 vorzustellen. 

Für den Gemeinderat Aesch kandidieren Monika Fanti-Hauser (bisher), Christian Helfenstein-Gschwind und Max Haefeli. Drei ganz verschiedene, motivierte Persönlichkeiten die ihr Wissen und ihre Erfahrung ins Gemeinderatskollegium einbringen wollen. Ein offenes, lebendiges Dorf wo sich jedermann Wohlfühlen kann und darf ist ihr gemeinsames Ziel.

Für die Gemeindekommission präsentiert die CVP eine volle Liste mit 15 couragierten Einwohnern. Neben den bisherigen Karin Buchwalder, Christian Helfenstein und Tobias Kiebele sind dies: Jaqueline Blatter, Bernhard Furrer, Max Haefeli, Thierry Homberger, Enrico Kränzlin, Urs Küng, Reto Meyer, Patrik Nicolet, Patricia Pargger, Ursula Spichty, Christian Wipf und Daniel Wyss. Menschen unterschiedlichen Alters und Herkunft. Alle mit einem prallgefüllten Rucksack an Wissen und Erfahrung. Jede und jeder bereit sich für Aesch stark zu machen.

Für den Gemeinderat Pfeffingen nominieren wir Urs Henner. Für Urs steht der Mensch im Zentrum. Er will die Bedürfnisse seiner «Mitmenschen» in den Gemeinderat einbringen. Als Jugendarbeiter kennt er die Anliegen und Nöte der jungen Erwachsenen. Pfeffingen soll lebendig, attraktiv, anziehend und vernetzt sein.

An unserem Maronnistand am Weihnachtsmarkt haben Sie die Möglichkeit unsere Kandidatinnen und Kandidaten persönlich kennen zu lernen.

CVP Aesch-Pfeffingen