23.03.2019 / Artikel / /

Parteiversammlung der CVP Aesch- Pfeffingen

Nach 6 Jahren als Präsidentin hat Heidi Häring- Franz an der Generalversammlung der CVP Aesch-Pfeffingen vom 18. März 2019 das Zepter weiter gereicht. Mit grossem Dank und noch grösserem Applaus ist Heidi Häring-Franz von den Mitgliedern verabschiedet worden. Die CVP Aesch-Pfeffingen dankt ihr für ihr grosses Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz für die Partei. 

Als neuer Präsident wurde Christian Helfenstein von der Versammlung einstimmig gewählt. Mit ihm hat die Partei einen aktiven und bestens vernetzten Aescher Politiker als Nachfolger gefunden. Die Partei wünscht Christian Helfenstein viel Freude und Ausdauer im neuen Amt und wird ihn in den kommenden Aufgaben tatkräftig unterstützen. 

Nebst den eigenen Landratskandidierenden durfte die Versammlung auch Landrätin Béatrix von Sury d’Aspermont und Regierungsrat Anton Lauber herzlich begrüssen. Beide erzählten aus ihren Tätigkeiten im Land- respektive im Regierungsrat und aus dem Wahlkampf. 

Nach den politischen Traktanden stand noch ein gemütlicher Teil auf dem Programm. Mit Beni Huggel als Gastreferent durfte die CVP Aesch-Pfeffingen hinter die Kulissen seiner Sportkarriere blicken und hautnah erfahren, wie es ihm in seiner zweiten beruflichen Karriere geht. Mit seiner Botschaft „das wir steht über dem ich“, hat Beni Huggel die Mitglieder der CVP Aesch-Pfeffingen auf die weiteren politischen Herausforderungen eingestimmt. 

Die CVP Aesch-Pfeffingen bedankt sich bei Heidi Häring-Franz, Christian Helfenstein, Béatrix von Sury d’Aspermont, Anton Lauber und Beni Huggel für tolle und gelungene Generalversammlung. 

CVP Aesch-Pfeffingen